Betriebsbedarf

e.s. Handsappie professional

Preise mit MwSt.
26,28 EUR
( mit MwSt. | ohne MwSt. )

ab 2 Stück: 23,88

38 cm
85 cm
Ausführung: 38 cm
Artikel-Nr.: 5506855
Lieferzeit ca. 2-3
Werktage
Hinweis

Die Lieferzeitangabe in Werktagen berücksichtigt keine Wochenenden und Feiertage. Der Liefertermin der Ware hängt von der gewählten Zahlart ab.

Bei Vorauskasse erhalten Sie die Lieferung regelmäßig an Werktagen (Montag bis Freitag) nach Zahlungseingang.

Bei Rechnung, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte und Zahlung per Nachnahme erhalten Sie die Lieferung regelmäßig an Werktagen (Montag bis Freitag) nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns.

Wenn die Ware nach Ihren Vorgaben bestickt, bedruckt oder in sonstiger Weise umgestaltet wird, erfolgt die Vereinbarung eines Liefertermins für den Einzelfall.

  • KWF-Profi-geprüft und FPA-anerkannt
  • Werkzeugstahl der Güteklasse A; gehärtet auf 51-56 HRC
  • praktische Wendenase
  • 2-fach Sicherheitsverkeilung für optimale Sicherheit
  • hochwertiger Eschenstiel mit Signal-Lackierung
  • Stiellänge: 38 cm
  • Kopfgewicht: ca. 600 g

e.s. Handsappie professional


Anwendung


  • zum Bewegen, Drehen und Ziehen von Holzstücken und Stämmen

Starke dünne Spitze




Ideal zum leichten Eindringen in das Holz.

Signal-Lackierung




Werkzeugkopf und Stielende sind für bessere Sichtbarkeit in Signalfarbe lackiert.

Stiel aus hochwertigem Eschenholz



Ergonomischer Eschenholzstiel, geschliffen und lackiert für ein angenehmens Griffgefühl.

2-fach Sicherheitsverkeilung





Die 2-fach Sicherheitsverkeilung sorgt für festen Halt zwischen Kopf und Stiel und bietet optimale Sicherheit beim Arbeiten.

KWF Profi-geprüft und FPA-anerkannt
KWF Profi

Nur Schutzkleidung und forsttechnische Arbeitsmittel, die das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik im einjährigen Praxistest überzeugt, wird mit dem KWF Profi Zeichen ausgezeichnet. Dafür testen Forstprofis die Produkte im Dauereinsatz. Die Anforderungen entsprechen dem Stand der Technik in Wirtschaftlichkeit, Arbeitssicherheit, Ergonomie und Umweltverträglichkeit. Die Prüfungen umfassen technische Messungen, forstliche Einsatzprüfungen und Praxisumfragen. Bewertet werden vor allem die Trageeigenschaften, Haltbarkeit, Pflege und Ausstattung.