Lexikon



Sanfor®


Stoffe aus 100% Baumwolle und Baumwollmischungen können als Sanfor bezeichnet werden, wenn das so etikettierte, konfektionierte Textil nicht krumpft, also nicht einläuft und auch seine Passform nicht verändert.

Sanitized®


Sanitized® ist ein Verfahren, welches das Wachstum von Bakterien und Pilzen verhütet, die Gebrauchsdauer des behandelten Produktes verlängert und hilft, Ihr Produkt vor Keimen und üblem Geruch zu schützen.

Daraus ergeben sich je nach Anwendungszweck der ausgerüsteten Artikel folgende Kundennutzen:

- Längere Lebensdauer der Ware dank Materialschutz
- Bessere und sichere Hygiene
- Hygienischer Schutz
- Längere Gebrauchsdauer
- Dauerhafte, hygienische Frische
- Dauerhafter antimikrobieller Schutz
- Schutz vor unangenehmen Gerüchen

Schnittschutzklasse 1


Schnittschutzkleidung ist klassifiziert nach Kettengeschwindigkeiten, bis zu denen der Schutz besteht. Schnittschutzklasse 1 entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 20 m/s.

Schöller Dynatec®


Schöller-Dynatec® ist ein hoch-technisches Material, das ursprünglich für den Motorradsport entwickelt wurde. Motorrad-Bekleidung muss abriebfest, reißfest, sturzsicher und temperaturbeständig sein. Dynatec® ist zudem strapazierfähig, wasser-, schmutz- und ölabweisend, pflegeleicht und extrem haltbar.

3M Scotchlite™


Sehr gut lichtreflektierendes Material von 3M, das von verschiedenen Herstellern von Arbeitsschutzbleidung als Applikation zur Erhöhung der passiven Sicherheit verarbeitet wird.

Selvedge


„Webkante“ – die deutsche Übersetzung verrät bereits, was sich hinter dem englischen Wort „Selvedge“ verbirgt. Webkanten sind zumeist gekettelte Nähte im Inneren der Jeans. Die Selvedge allerdings ist eine ganz besondere Webkantenart: Sie verläuft der Beinlänge nach in auffällig weißer Farbe, wird zumeist mit rotem Garn fixiert, und sorgt durch ihre spezielle Fertigungsart für robuste Kanten. Damit ist die Selvedge nicht nur ein sichtbares Highlight hochwertiger Denim-Jeans, sondern auch ein auffälliges Qualitätsmerkmal – oft kopiert, aber am Ende unerreicht!

SILVERFRESH


Durch die Hightech-Funktionsfaser aus dem Sportbereich wird eine optimale Klimaregulierung am Körper erzeugt.

Softshells


Begriffe wie weich, elastisch, bewegungsfreundlich, winddicht und enorm hohe Atmungsaktivität beschreiben Softshells optimal. Mit den Softshells wird ein Mittelweg zwischen Fleece- und Wetterschutz-Jacken erreicht. Softshells sind deutlich winddichter (und dadurch auch wärmer) als Fleece, nicht 100%ig wasserdicht wie z.B. Wetterschutzjacken, dafür aber (und das ist entscheidend) um ein Vielfaches atmungsaktiver! Softshells vereinen die äußere und mittlere Bekleidungsschicht in einem Produkt, sind extrem leicht und halten auch gröbsten Belastungen stand.

SRA, SRB oder SRC


Die Rutschhemmung nach SRA, SRB oder SRC ist eine Mindestvoraussetzung
für die Zertifizierung von Berufs- und Sicherheitsschuhen.

SRA: Rutschhemmung auf Keramikfliesen

SRB: Rutschhemmung auf Stahlplatten und Glycerin

SRC (SRA + SRB): Rutschhemmung auf Keramikfliesen, Stahlplatten und Glycerin

Stabilizer


Das Stabilizer-Element aus Kunststoff sorgt bei allen ATC-Schuhen für die Gelenkstabilität und Verwindungssteifigkeit.

SympaTex®


Winddicht, wasserdicht, atmungsaktiv.

Die SympaTex®-Membrane bieten 100%igen Windschutz und damit optimalen Schutz vor Wärmeverlust. Das Material ist extrem dehnbar, strapazierfähig und besonders leicht. Die mikroporöse Membran lässt Körperfeuchtigkeiten in Form von Dampf nach außen entweichen, hält aber trotzdem einem Platzregen stand. (siehe Membran)

SympaTex® waterproof


Die geschlossenen, hydrophilen Membrane bieten 100%igen Schutz gegen das Eindringen von Wasser. Durch die porenlose und homogene Struktur lassen sie den Wind nicht durchdringen und verhindern so ein Auskühlen des Fußes. Wasserdampf wird zuverlässig nach außen transportiert. Das Material ist damit wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv und außerdem extrem dehnbar, strapazierfähig und besonders leicht.

Synthetic


Hauptmaterial Polyester